5.5 Auswahltabellen - KW Hydraulik GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

5.5 Auswahltabellen

5 - Lochstanzen

Abmessungen der Lochstanzköpfe

Besonders die Abmessungen N und G sind für die Auswahl eines Werkzeuges wichtig.

N = gibt den Abstand zwischen der Stempelaufnahme und der Matrizenaufnahme an.
G = gibt die Auslage an, d. h. wie weit vom Materialrand gelocht werden kann.
     Für mittiges Lochen einer Schiene gilt G = 1/2 x Materialbreite

S= gibt die Höhe der Matrizenaufnahme gegenüber dem C-Bügel an.
    Dieses Maß haben nur Köpfe zum Bearbeiten von Profilschienen.

Auswahltabelle

Zusammenhang: Materialstärke - Durchmesser - Kraft

Mit dieser Tabelle können Sie herausfinden, welche Durchmesser in welcher Materialstärke mit welcher Kraft gelocht werden können.

Beispiel:

Sie möchten in ein Flacheisen mit Materialstärke 8mm ein Loch D=14mm stanzen.

In der Spalte Materialstärke gehen Sie zu 8mm
In der Zeile Durchmesser gehen Sie zu 14mm

Der Schnittpunkt gibt die benötigte Kraft in ton an.

Ergebnis: 14,8 ton

Das Werkzeug, mit dem Sie die entsprechende Lochung durchführen können sollte mindestens 15 ton haben.

Auswahltabelle
Zurück zum Seiteninhalt